26.03.2020 – Kategorie: Pressemitteilungen

Information für unsere KundenAuswirkungen der Pandemie auf die Schmidt + Clemens Gruppe SARS-CoV-2, COVID-19

Sehr geehrte Damen und Herren,

am 11. März 2020 hat die Weltgesundheitsorganisation (WHO) eine Pandemie ausgerufen. In den letzten Tagen hat sich die Situation rund um den Virus SARS-CoV-2 und die neue Atemwegserkrankung COVID-19 sehr dynamisch weiterentwickelt. Zwischenzeitlich schätzt das deutsche Robert-Koch-Institut die Gefährdungslage als „hoch“ ein.

Die weitere Ausbreitung des Virus und den daraus folgenden zahlreichen staatlichen Maßnahmen wie Ausgangssperren, Grenzschließungen und Ausrufen von Sperrgebieten macht die Situation weiter unübersichtlich.

Unsere Produktionsstätten sind von der Pandemie unmittelbar betroffen. Eine zunehmend größere Anzahl von Mitarbeitern fällt aufgrund staatlicher Anordnungen zur Bewegungsbeschränkungen, Ansteckungsvermeidung oder Quarantäne aus. Daraus folgt, dass Produktionspläne nicht mehr eingehalten werden und Liefertermine entsprechend der neuen Situation angepasst werden müssen.

Unterlieferanten und Zulieferer melden ebenfalls Probleme bei der Aufrechterhaltung ihrer vertraglichen Verpflichtungen. Einzelne Lieferungen können bereits nicht mehr termingerecht produziert, oder aufgrund von Einschränkungen des Transport- und Logistikwesens, obwohl verfügbar, nicht mehr durchgeführt werden.

Es ist unsere gesellschaftliche Verpflichtung und unsere Verantwortung für unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, Besucher und Geschäftspartner alles zu unternehmen, um die weitere Verbreitung des Virus bestmöglich zu unterbinden. Wir sind daher gezwungen, in unserem Werk in Lindlar-Kaiserau die ursprünglich für den Sommer geplante Betriebsruhe vorzuziehen und werden vorerst in Kalenderwoche 14 und 15, ggf. auch KW 16 das Werk schließen.

Wir versichern, dass wir an allen Standorten konsequent die Vorgaben der Behörden und Institute zum Schutz unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter umsetzen, um gerade auch Sie als unsere Kunden vor einer weiteren Ausbreitung der Pandemie in Ihrem Unternehmen zu schützen.

Um so weit wie möglich die Handlungsfähigkeit unseres Werkes in Lindlar aufrecht zu erhalten wurden Besprechungen auf Telefon- bzw. Videokonferenzen umgestellt und Mitarbeiter aus dem Verwaltungsbereich befinden sich zur Sicherstellung der Wiederaufnahme unserer vollen Leistungsfähigkeit nach der Betriebsruhe im Home-Office. Unsere Schichtmodelle sowie Zutrittsregelungen wurden angepasst, so dass sich die Mitarbeiter beim Schichtwechsel nicht mehr persönlich treffen. All dies wird dazu beitragen, Sie schnellstmöglich wieder mit den vereinbarten Lieferungen und Leistungen zu versorgen.

In dieser für uns alle sehr herausfordernden und außergewöhnlichen Situation bitten wir unsere Kunden um Verständnis für die eingeleiteten Maßnahmen und danken für das in unser Unternehmen gesetzte Vertrauen. Wir werden in den kommenden Tagen alle Lieferzusagen prüfen und Ihnen ggf. Änderungen mitteilen.

Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind zurzeit wie gewohnt für Sie erreichbar und stehen Ihnen bei Fragen gerne zur Verfügung. In den Wochen der Betriebsruhe arbeiten wir mit einer reduzierten Mannschaft, wir werden die Erreichbarkeit aber weitestgehend sicherstellen.

Mit besten Grüßen

Schmidt + Clemens GmbH + Co. KG

 
 

Sie möchten mehr über unsere Produkte und Dienstleistungen erfahren? Wir helfen Ihnen gerne weiter.

Kontaktformular Sie haben noch Fragen? Rufen Sie uns einfach an oder benutzen Sie unser Kontaktformular und wir werden uns schnellst möglich bei Ihnen melden.

Kontakt

Daten